Ihr Themavom 08.01 – 14.01.2018   zum Artikel

Trump hält am Atomdeal mit Iran fest - vorerst

➚ tagesschau.de | 12.01.2018 | 20:40

Der US-Präsident will Sanktionen gegen den Iran nach Angaben des Weißen Hauses noch einmal aussetzen. Damit bleibt der Atomdeal vorerst in Kraft. Doch Trump macht Druck: Sollte nicht bald ein neues ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Ruhani fordert Freilassung aller Studenten

➚ maz-online.de | 10.01.2018 | 17:32
Die Reaktionen auf die regimekritischen Unruhen zeigen, wie tief die politischen Gräben im Iran sind. Die Reformer fordern eine lückenlose Aufklärung, die Hardliner wollen alle sozialen Medien abschaffen.


Die Unzufriedenheit und Wut gibt es weiter

➚ neues-deutschland.de | 10.01.2018 | 11:59
Die Revolutionsgarden haben die jüngste Protestwelle für beendet erklärt. Wie geht es nun weiter? Das ist zu einfach, die Unruhen einfach für beendet zu erklären. Man hat vielleicht die Lage auf den ...


Parlamentarier im Iran fordern Zugang zu Festgenommenen

➚ hersfelder-zeitung.de | 09.01.2018 | 23:30
Bei den regimekritischen Protesten im Iran hat es angeblich mehr Festnahmen gegeben als bislang angenommen. Nun fordern Parlamentarier Zugang zu ihnen. Kritik kommt auch von Prominenten.


Abgeordneter: 3700 Verhaftungen bei Protesten in Iran

➚ neues-deutschland.de | 09.01.2018 | 13:08
Teheran. Bei den regimekritischen Protesten in Iran sind nach Angaben eines Abgeordneten 3700 Menschen festgenommen worden. Dies gehe aus einer Liste hervor, die dem Geheimdienst und Innenministerium ...


CIA bestreitet Einflussnahme in Iran

➚ neues-deutschland.de | 09.01.2018 | 11:23
»Das ist falsch. Das ist das iranische Volk.« CIA-Chef Mike Pompeo bestritt am Sonntag (Ortszeit) im US-Sender Fox News energisch jede Verwicklung des Auslandsgeheimdienstes in die Proteste. Er ...


Proteste im Iran: Justiz fordert Todesstrafe für Rädelsführer

➚ hersfelder-zeitung.de | 08.01.2018 | 10:13
Der Vizechef der iranischen Justiz hat die Höchststrafe für Anführer der regimekritischen Proteste im Land gefordert.


CIA-Chef Pompeo bestreitet Einflussnahme auf Iran-Proteste

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 08.01.2018 | 09:58
Washington - Der CIA-Direktor Mike Pompeo hat jede Verwicklung des Geheimdienstes in die Proteste im Iran zurückgewiesen. "Das ist falsch. Das war das iranische Volk", sagte er am Sonntag (Ortszeit) ...

Zu Seite: