Ihr Themavom 22.02 – 27.02.2018   zum Artikel

Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 23.02.2018 | 20:28

Brüssel - Die Europäische Union zeigt sich tief zerstritten über ihre künftigen Aufgaben und deren Finanzierung. Beim EU-Sondergipfel bekam Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag zwar einige ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Deutschland und Frankreich erhöhen Druck auf Polen

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 27.02.2018 | 15:06
Brüssel - Deutschland und Frankreich erhöhen im Streit um die Unabhängigkeit der polnischen Justiz den Druck auf die Regierung in Warschau. Bei einem EU-Ministertreffen in Brüssel stellten sich die ...


Geteiltes Echo auf Merkels Junktim

➚ neues-deutschland.de | 24.02.2018 | 13:39
Brüssel. Die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU-Gelder künftig an die Flüchtlingsaufnahme zu knüpfen, ist beim EU-Gipfel auf ein geteiltes Echo gestoßen. »Das ist eine gute Idee«, sagte ...


Grenzen aufzeigen

➚ rp-online.de | 24.02.2018 | 10:40
Angela Merkel will Zahlungen aus dem EU-Etat an Bedingungen knüpfen: EU-Länder, die sich etwa um die Aufnahme von Flüchtlingen drücken wollen, bekommen kein Geld mehr für Infrastrukturmaßnahmen aus ...


EU-Mitglieder streiten über Haushaltsgelder

➚ rp-online.de | 24.02.2018 | 09:51
Die 27 Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten verhandeln seit gestern um die EU-Haushalte ab 2021. Beim informellen Gipfel in Brüssel prallen die Positionen der Nettozahler- und Empfängerländer ...


Merkel will Flüchtlingsaufnahme mit EU-Geldern verknüpfen - mit Einschränkungen

➚ focus.de | 24.02.2018 | 08:13
Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen künftig mehr Geld für den Kampf gegen illegale Migration sowie für Sicherheit und Verteidigung ausgeben. Auch für das Bildungsprogramm Erasmus Plus ...


EU-Staaten wollen mehr zahlen für Verteidigung und Sicherheit

➚ focus.de | 23.02.2018 | 21:42
Inhalt bereitgestellt von Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen künftig mehr Geld für den Kampf gegen illegale Migration sowie für Sicherheit und Verteidigung ausgeben. Auch für das ...


Geld für Solidarität

➚ tagesschau.de | 23.02.2018 | 21:01
Die EU diskutiert darüber, wie sie in den nächsten Jahren ihr Geld ausgeben will. Kanzlerin Merkel möchte Strukturhilfen an die Einhaltung von Grundwerten koppeln - zum Unmut vieler Oststaaten.

Zu Seite: