Ihr Themavom 22.02 – 27.02.2018   zum Artikel

EU-Staaten wollen mehr zahlen für Verteidigung und Sicherheit

➚ focus.de | 23.02.2018 | 21:42

Inhalt bereitgestellt von Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen künftig mehr Geld für den Kampf gegen illegale Migration sowie für Sicherheit und Verteidigung ausgeben. Auch für das ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Deutschland und Frankreich erhöhen Druck auf Polen

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 27.02.2018 | 15:06
Brüssel - Deutschland und Frankreich erhöhen im Streit um die Unabhängigkeit der polnischen Justiz den Druck auf die Regierung in Warschau. Bei einem EU-Ministertreffen in Brüssel stellten sich die ...


Geteiltes Echo auf Merkels Junktim

➚ neues-deutschland.de | 24.02.2018 | 13:39
Brüssel. Die Forderung von Bundeskanzlerin Angela Merkel, EU-Gelder künftig an die Flüchtlingsaufnahme zu knüpfen, ist beim EU-Gipfel auf ein geteiltes Echo gestoßen. »Das ist eine gute Idee«, sagte ...


Grenzen aufzeigen

➚ rp-online.de | 24.02.2018 | 10:40
Angela Merkel will Zahlungen aus dem EU-Etat an Bedingungen knüpfen: EU-Länder, die sich etwa um die Aufnahme von Flüchtlingen drücken wollen, bekommen kein Geld mehr für Infrastrukturmaßnahmen aus ...


EU-Mitglieder streiten über Haushaltsgelder

➚ rp-online.de | 24.02.2018 | 09:51
Die 27 Regierungschefs der EU-Mitgliedsstaaten verhandeln seit gestern um die EU-Haushalte ab 2021. Beim informellen Gipfel in Brüssel prallen die Positionen der Nettozahler- und Empfängerländer ...


Merkel will Flüchtlingsaufnahme mit EU-Geldern verknüpfen - mit Einschränkungen

➚ focus.de | 24.02.2018 | 08:13
Die europäischen Staats- und Regierungschefs wollen künftig mehr Geld für den Kampf gegen illegale Migration sowie für Sicherheit und Verteidigung ausgeben. Auch für das Bildungsprogramm Erasmus Plus ...


Geld für Solidarität

➚ tagesschau.de | 23.02.2018 | 21:01
Die EU diskutiert darüber, wie sie in den nächsten Jahren ihr Geld ausgeben will. Kanzlerin Merkel möchte Strukturhilfen an die Einhaltung von Grundwerten koppeln - zum Unmut vieler Oststaaten.


Merkel sticht mit EU-Haushaltsvorschlag in ein Wespennest

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 23.02.2018 | 20:28
Brüssel - Die Europäische Union zeigt sich tief zerstritten über ihre künftigen Aufgaben und deren Finanzierung. Beim EU-Sondergipfel bekam Bundeskanzlerin Angela Merkel am Freitag zwar einige ...

Zu Seite: