Ihr Themavom 10.03 – 18.03.2018   zum Artikel

Kipping: Ostbeauftragte muss wegen Hartz IV-Äußerung zurücktreten

➚ neues-deutschland.de | 14.03.2018 | 08:03

Berlin. Die LINKEN-Chefin Katja Kipping hat den neuen Ostbeauftragten wegen seiner Äußerungen zu Hartz IV zum Rücktritt aufgefordert. Der CDU-Politiker Christian Hirte starte »mit der Verhöhnung der ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Jens Spahn: „Niemand müsste hungern, wenn es die Tafeln nicht gäbe“

➚ hersfelder-zeitung.de | 10.03.2018 | 12:39
Die Entscheidung der Essener Tafel, vorerst keine Ausländer mehr als Bedürftige aufzunehmen, stößt weiter auf überwiegend heftige Kritik. CDU-Mann Jens Spahn hat nun klar Stellung bezogen.


"Auch ohne Tafeln muss niemand in Deutschland hungern"

➚ rp-online.de | 10.03.2018 | 11:55
Der künftige Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat in einem Interview den deutschen Sozialstaat verteidigt. Auch ohne die Tafeln müsste niemand hungern. Verständnis äußerte er für die Essener ...


Spahn: Nicht alle AfD-Wähler sind "verlorene Nazis"

➚ stuttgarter-nachrichten.de | 10.03.2018 | 10:53
Berlin - Der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn ( CDU ) will Hunderttausende AfD-Wähler zurückgewinnen. "Eine Million Wähler, die mal CDU gewählt haben und jetzt AfD , sind doch keine ...


Berlin: Spahn: Nicht alle AfD-Wähler sind „verlorene Nazis“

➚ focus.de | 10.03.2018 | 10:46
Inhalt bereitgestellt von Der designierte Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) will Hunderttausende AfD-Wähler zurückgewinnen. „Eine Million Wähler, die mal CDU gewählt haben und jetzt AfD, sind doch ...


Spahn will AfD-Wähler zurückgewinnen: „Sind keine verlorenen Nazis“

➚ hersfelder-zeitung.de | 10.03.2018 | 09:20
Jens Spahn, Deutschlands künftiger Gesundheitsminister, will AfD-Wähler zurück zur Union lenken.

Zu Seite: