➚ nachrichten.de | 12.02.2017 | 08:06
Schwere körperliche Arbeit und nächtliche Schichtarbeit beeinträchtigen die Eizellenqualität und -zahl von Frauen und damit womöglich ihre Fruchtbarkeit. Besonders ausgeprägt sei dieser Effekt bei übergewichtigen und älteren Frauen, berichten US-Forscher im Fachblatt «Occupational and Environmental Medicine». Frauen, die schwanger werden wollen, sollten sich des Einflusses bewusst sein, den schweres Heben und Schichtarbeit in der Nacht auf ihre Fruchtbarkeit haben. Eine Reihe von Studien habe bereits gezeigt, dass die Arbeitsbedingungen einer Frau ihre Fertilität beeinflussen, schreiben die Forscher um Lidia Minguez-Alarcón von der Harvard T.H. Chan School of Public Health in Boston (US-Staat Massachusetts). Bisher sei aber noch nicht untersucht worden, welche Abläufe im Körper direkt beeinträchtigt würden. Die Wissenschaftler hatten nun Frauen untersucht, die sich zur einer Fruchtbarkeitsbehandlung entschlossen hatten, weil sie auf natürlichem Weg nicht schwanger wurden. Im Rahmen der Behandlung konnten die Forscher ...