Ihr Themavom 16.09 – 23.04.2019   zum Artikel

Start-up von Netzaktivisten will Glasfaser-Ausbau beschleunigen

➚ focus.de | 16.09.2016 | 15:05

ViaEuropa Deutschland setzt dabei auf den dezentralen Ausbau, bei dem die Kommunen und Gemeinden selbst ihre Glasfaser-Netze aufbauen. „Schweden hat uns gezeigt, wie der Glasfaser-Ausbau dezentral ...

Artikel über die Zeit
Weitere Artikel zu diesem Thema

Kritik zum Tatort : Ein würdiges, aber blutiges Ende für das tolle Bremer Team

➚ berliner-zeitung.de | 22.04.2019 | 21:45
Das Bremer Ermittlerteam aus Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) steht in „Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?“ das letzte Mal zusammen vor der Kamera. Der Fall ...


Tatort: Wo ist nur mein Schatz geblieben?

➚ berliner-zeitung.de | 22.04.2019 | 00:01
Bremen - Die erste Filmminute - und schon liegt ihnen die ganze Welt zu Füßen. Zum Auftakt ihrer letzten gemeinsamen „Tatort”-Folge wagt das Bremer Ermittlerduo Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils ...


Tatort aus Bremen : Ein letzter Fall, der alles in Frage stellt

➚ berliner-zeitung.de | 20.04.2019 | 19:12
Seit 2001 sucht das Ermittler-Duo Inga Lürsen (Sabine Postel) und Nils Stedefreund (Oliver Mommsen) in Bremen Mörder, im Februar 2017 gaben die Schauspieler ihren Ausstieg aus der Krimi-Reihe bekannt ...


»Es war immer Winter. Weil Krimi so düster ist«

➚ neues-deutschland.de | 20.04.2019 | 15:06
Frau Postel, Herr Mommsen, - wow - welch ein bleihaltiger Abgang aus Ihrem letzten Bremer »Tatort«! Oliver Mommsen: Geil, oder? Sabine Postel: Ich habe von Anfang an gesagt, er muss fett sein. Wie ...


Noch Leichen unterm Beton

➚ stuttgarter-zeitung.de | 20.04.2019 | 12:42
Der letzte Fall der Bremer Kommissarin Lürsen und ihres Kollegen Stedefreund hat echte Thriller-Qualitäten. Am Anfang gibt es eine Leiche unter der Straße, am Ende großes Kino.


Kommissarin Lürsen hat jetzt Feierabend

➚ stuttgarter-zeitung.de | 19.04.2019 | 12:41
22 Jahre lang hat die Schauspielerin Sabine Postel für Radio Bremen die „Tatort“-Ermittlerin gegeben. Seit 18 Jahren fest an ihrer beruflichen Seite: Oliver Mommsen als Stedefreund. Nun ist in der ...


Start-up will Glasfaser-Ausbau beschleunigen

➚ nachrichten.de | 16.09.2016 | 14:44
Ein Start-up aus Brandenburg will in Deutschland nach dem Vorbild Schwedens den Ausbau von Glasfasernetzen für schnelles Internet beschleunigen. ViaEuropa Deutschland setzt dabei auf den dezentralen Ausbau, bei dem die Kommunen und Gemeinden selbst ihre Glasfaser-Netze aufbauen. «Schweden hat uns gezeigt, wie der Glasfaser-Ausbau dezentral funktioniert», sagte Geschäftsführerin und Mitgründerin Anke Domscheit-Berg. Das dort erfolgreiche Konzept will das Unternehmen jetzt auch nach Deutschland bringen. «Wir haben aktuell einen Breitband-Flickenteppich in Deutschland», sagte die Netzaktivistin. Darunter befinde sich viel «Pseudo-Breitband» wie etwa das von der Deutschen Telekom aufgebaute Vectoring in herkömmlichen Kupferkabel, in das bis zu 80 Prozent der Breitband-Förderung gesteckt werde. Dabei sei es «längst Konsens, dass nur Glasfaser den Datenströmen der digitalen Gesellschaft gerecht» werde. Aktuell liege der Anteil in Deutschland allerdings bei 1,2 Prozent. Dagegen basierten in Schweden 40 Prozent aller ...

Zu Seite: